Project Description

Amazon SEO: Die wichtigsten Amazon Relevanz Faktoren im Überblick

Amazon SEO Performance Faktoren

Entscheidend für ein erfolgreiches Amazon SEO sind die sogenannten Relevanz- und Performance Faktoren. Der Unterschied zwischen Beiden ist, dass die Relevanzfaktoren direkt beeinflussbar sind und ein breites Optimierungspotential bieten. Diese 7 Amazon SEO Relevanzfaktoren sollten Sie im Auge behalten:

1. Produktkategorie
Die Produktkategorie ist ein wichtiger Baustein für den Erfolg auf Amazon. Mit der Auswahl der richtigen Nischen- bzw. Unterkategorie können Sie sich Vorteile gegenüber Konkurrenz erarbeiten. Darauf sollten Sie achten:

  • Unterkategorie muss thematisch zum Produkt passen
  • Je weniger Produkte in der Kategorie, desto besser
  • Wenig Produkte von bekannten Marken
  • Produkte mit geringen Bewertungen

2. Amazon Keywordanalyse
Was bei Google gilt, ist auch bei Amazon zutreffend. Ohne eine produktspezifische und detaillierte Keywordanalyse hat ein weiteres Vorgehen keinen Sinn. Denn nur wenn Sie die Suchintentionen Ihrer potentiellen Käufer verstehen, ist eine bestmögliche Amazon SEO Optimierung Ihrer Produkte möglich.

3. Produkttitel
Der Produkttitel ist einer der wichtigsten Relevanzfaktoren im Bereich Amazon SEO. Dank der umfangreichen Keywordanalyse können Sie jetzt die passenden Schlagworte in den Produkttitel einfügen.
Aber Achtung: Der Titel darf nicht zu lang sein. Ansonsten erreichen Sie genau das Gegenteil. Eine schlechte CTR und eine negative Bewertung durch den Amazon Algorithmus. Denn das Ziel eines jeden Produkttitels ist es, den User optimal abzuholen und eine möglichst hohe Click-Through-Rate zu erreichen.

Amazon SEO Performance Faktoren

4. Brand
Versteckt unter den Titel befindet sich der Markenname. Viele User suchen oftmals nach dem Brand in Kombination mit dem Produkt. Deshalb die Marke immer angeben

5. Bullet Points
Die Bullet Points erfüllen ebenfalls zwei Funktionen. Zum einen können relevante Keywords platziert werden um damit den Algorithmus zu füttern. Willkommen bei Amazon SEO. Zum anderen sind es Verkaufsargumente für potentielle Käufer. Deshalb einige Punkte bei der Optimierung berücksichtigen:

  • Keywords nicht wahllos platzieren
  • Suchenden vom Produkt überzeugen
  • Verkaufsargumente liefern
  • Wichtige Produkthighlights aufführen

Ziel ist es, den Suchenden zu überzeugen und die Absprungrate so gering wie möglich halten.

6. Produktbilder
Wie bei einem Date gilt auch hier für die Produktbilder: Der erste Eindruck zählt. Für Amazon SEO sind Produktbilder ein wichtiges Verkaufsargument. Denn der Suchende möchte sofort und unmittelbar ein konkretes Bild von dem Produkt haben. Damit das gelingt, hier unsere Amazon SEO Tipps:

  • Nur hochauflösende Bilder verwenden
  • Bild aus unterschiedlichen Perspektiven darstellen
  • Mehrere Bilder zeigen
  • Zoom-Funktion bereit stellen

7. Produktbeschreibung
Die Produktbeschreibung ist aus Amzon SEO Sicht ebenfalls ein relevanter Punkt. Allerdings erhält dieser Faktor nicht immer die Aufmerksamkeit, die er eigentlich bräuchte.
Die Beschreibung dient hauptsächlich dafür, den Kunden weiter vom Produkt zu überzeugen. Fokus liegt auf weiteren positiven Verkaufsargumenten und Emotionalität. Trotz allem sollten die wichtigsten Keywords nochmal platziert werden um ein Stück vom Amazon Algorithmus abzugreifen.